Zahnarzt für Angstpatienten

Als Zahnarzt für Angstpatienten haben wir die Erfahrung gemacht, dass viele Patienten im Zusammenhang mit einem bevorstehenden Zahnarzttermin ein ungutes Gefühl haben oder sogar Angst empfinden. Häufig erschweren vorherige schlechte Erfahrungen und dadurch bedingte falsche Erwartungen einen erneuten Zahnarztbesuch. Die Angst vor dem Zahnarzt beeinflusst die Lebensqualität für Angstpatienten jedoch meist erheblich. Das Ausbleiben von Kontrollen und notwendigen Behandlungen wirkt sich auf den Zustand der Mundgesundheit aus. Zudem kommt es häufig auch zu einer seelischen Beeinträchtigung.

Die Grundlage für ein erfolgreiches Behandlungsergebnis ist es gemeinsam einen Weg zu finden, der die Behandlung für Sie möglich und angenehmer macht. Diese Grundlage schaffen wir als Zahnarzt für Angstpatienten auf möglichst angenehme Weise. Gern vereinbaren wir zunächst einen Beratungstermin. Dabei erfolgt keine Behandlung. Jedoch streben wir an, eine erste Grunduntersuchung vorzunehmen, um uns einen Überblick über die erforderlichen Behandlungsschritte verschaffen zu können. Röntgenaufnahmen helfen uns dabei (Behandlungsablauf, digitales, strahlungsreduziertes Röntgen) als Zahnarzt für Angstpatienten für Ihr zukünftiges Wohl zu sorgen.

Wir sind uns bewusst, dass der erste Schritt zu einem Zahnarzt für Angstpatienten bereits viel Überwindung gekostet hat. Daher legen wir viel Wert darauf, alle Abläufe genau zu erklären und berücksichtigen die Wünsche und Ängste unserer Patienten jederzeit. In unserer Praxis besteht außerdem die Möglichkeit anstehende Behandlungen mit Hilfe von Lachgas oder unter Vollnarkose (Allgemeinanästhesie) in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Anästhesisten durchzuführen.