Komposit-Füllungen - Direkte Füllung aus plastischem Kompositmaterialien

Bei direkten Komposit-Füllungen wird fehlende Zahnhartsubstanz durch ein hochwertiges, gut verträgliches, plastisches Kompositmaterial (keramikgefüllter Kunststoff), welches mit der Restzahnhartsubstanz verklebt wird, ersetzt.

Eine individuelle Farbbestimmung und natürliche Oberflächengestaltung machen die Füllungen unauffällig.

Häufige Ursachen für die Notwendigkeit von direkten Komposit-Füllungen aus plastischen Kompositmaterialien sind Absplitterungen und/oder Frakturen der Zahnhartsubstanz sowie Erkrankungen der Zahnhartsubstanz (Karies).

Karies entsteht durch die Stoffwechselprodukte bestimmter Bakterien, die als Bestandteil der Beläge (Plaque) an den Zähnen anlagert sind. Werden die Beläge (Plaque) nicht regelmäßig entfernt, verdichten sich die Bakterien auf der Zahnoberfläche. Zucker (Kohlenhydrate) aus Nahrungsresten sind die Energielieferanten der Bakterien und werden zu Säuren (Milchsäuren) verstoffwechselt, die die Zahnhartsubstanz angreifen und Mineralien herauslösen. In Folge eines gestörten Gleichgewichts zwischen Demineralisation und Remineralisation wird die Zahnhartsubstanz nach und nach zerstört.

Für die direkte Füllungslegung muss die durch Karies aufgelöste Zahnhartsubstanz zunächst schonend und minimalinvasiv entfernt werden. Nach anschließender Vorbehandlung (Konditionierung) der angrenzenden gesunden Zahnhartsubstanz wird das plastische Füllungsmaterial in einer sogenannten Mehrschichttechnik eingebracht und ausgehärtet. Nach abschließender Funktionskontrolle und Politur sind die direkten Füllungen aus plastischem Kompositmaterial sofort belastbar.

Auch ein Aufbauen von Zähnen nach Absplitterungen und/oder Frakturen der Zahnhartsubstanz sowie aus rein ästhetischen Gründen ist möglich.

Die Qualität der Füllungen lässt sich wesentlich durch die „absolute Trockenlegung“ verbessern. Dazu wird der zu behandelnde Zahn durch ein Spanntuch (Kofferdam) von der Mundhöhle getrennt und kann somit frei von Speichel, das heißt trocken und bakterienfrei, gehalten werden.